ExactlyTen



Seit 2006 entstehen Bleistiftzeichnungen, in denen Beate Spitzmüller Zeit und Prozess untersucht. Dabei spielt Rhythmisierung eine wichtige Rolle. Trotz gleichbleibender äußerer Bedingungen finden sich Veränderungen, die als dynamische Prozesse auf dem Papier sichtbar werden.